Im Rahmen der Wiener Festwochen traf das RSO auf Hip – Hop – Kultur.

Melting Pot



meltingpotZeitraum: 20.5. 2011 
Ort: Donau Zentrum
Veranstaltung: Konzert
Homepage: Into the City





Unter der Leitung von Dirigent Cornelius Meister trat das ORF Radio Symphonieorchester Wien (RSO) zusammen mit Rappern, Breakdancern und Beatboxern im Wiener Donauzentrum auf.
Bei der multikulturellen Komposition von Bernhard Gander, unter dem Motto Melting Pot, traf das RSO u.a. auf DJ Sluzze (Waxolutionists), Beatboxorchester Fij, Slam Poetin Yasmin Hafedh und Rap Kulturamt MA21. Da das Donauzentrum natürlich nicht als Veranstaltungsraum konzipiert ist, sind die akustischen Gegebenheiten alles anders als optimalen  zu Bezeichnen.  Trotz dieser schwierigen akustischen Verhältnissen und der Herausforderung ein klassisches Orchester mit Hip Hop zu verbinden, gelang es uns eine, auch von den Kritikern gelobte Musik – Party umzusetzen.
Sound Art Service testet Magnetostaten


magnetostatWir testeten die Magnetostaten Pro 32 von Hans Drobelitsch in der Wiener Remise.
Die Linie bestand aus 8 Stück Pro 32. Durch die Länge der Linie  (6,5 m) funktionierte die vertikale Bündelung  hinunter bis zu 160 Herz ausgesprochen gut.
Das Problem der gleichmäßigen Schallverteilung über den gesamten Frequenzbereich erfordert noch viel an Messungen und an Erfahrung, aber wir arbeiten daran.

Vertikale Bündelung bei 8 Stück Pro-32

magnetostaten 160 hzmagnetostaten 2khz

Weiterlesen...

Silvesterstadl

Stadl GrazZeitraum: 31.12.2011
Ort: Graz/Stadthalle
Veranstaltung: live Fernsehshow
Homepage: www.musikantenstadl.tv





Diesmal waren wir mit dem Silvesterstadl in Graz. Mit dabei waren zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, unter anderem Jürgen Drews, die Amigos, Simone, die Edlseer, die jungen Zillertaler, die Paldauer, Paul Morocco & Olè.

Österreich ehrte Christine Nöstlinger

bmukk nöstlingerZeitraum: 14.12.2011
Ort: Bmukk Minoritenplatz
Veranstaltung: Ehrung
Homepage: Christine Nöstlinger Wiki





Christine Nöstlinger wurde am 14. Dezember 2011 mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Bundesministerin Claudia Schmied überreichte der Kinder- und Jugendbuchautorin das Ehrenzeichen am Abend im Audienzsaal des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.

Musikalisch umrahmt wurde die Verleihung von Wolfgang Schlögl, Ingrid Burkhard und Gerald Votava mit vorgetragenen Kostproben aus Christine Nöstlingers Stück Iba de gaunz oamen Leit. Die Laudatio hielt Hubert Hladej.

Lautsprecher Meyersound UPJ, UPM 1P, Mischpult Allen & Heath I-Live, Mikrofone Schöps, Shure SM 58
Der Österreichische Kunstpreis 2011

Kunstpreis2011Zeitraum: 24. 01. 2011
Ort: Hofburg
Veranstaltung: Preisverleihung
Homepage: Bmukk




Am 24. Jänner 2012 wurden in der Wiener Hofburg die Österreichischen Kunstpreise 2011 vergeben. Bundesministerin Dr. Claudia Schmied überreichte die Auszeichnungen gemeinsam mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer. Der Journalist und Moderator Christian Ankowitsch führte durch den Abend. Die Festrede wurde von der deutschen Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff gehalten.

PreisträgerInnen: Walter Vopava - Bildende Kunst, Barbara Reumüller - Film, Michaela Moscouw - Künstlerische Fotografie, Franz Schuh - Literatur, Gerd Kühr - Musik, Robert Adrian - Video- und Medienkunst

Musikalisch führten durch den Abend: Federspiel, Klangforum Wien (Quartett), Georg Breinschmied und Agnes Heginger
             
Verwendetes Tonequipment:
Mischpult: Allen & Heath I Live,
Mikrofone: Schöps, Neumann, DPA, AKG
Lautsprecher: SAS 15/2, Meyersound UPJ, SAS Plexiglasmonitore
Wolfgang Mitterer

wmZeitraum: 08.11.2011
Ort: Musikverein Wien
Veranstaltung: Konzert im Rahmen von Wien Modern
Homepage: www.wolfgangmitterer.com






Im Rahmen von  Wien Modern 2011 wurde das Werk „rätselhaft“ des renommierten Österreichischen Komponisten Wolfgang Mitterer im Musikverein Wien uraufgeführt.

Für dieses für Orchester und Electronics komponierte Stück statteten wir den Grossen Saal des Musikvereins mit einer Mehrkanal Beschallungsanlage aus.
Viennale

viennaleZeitraum: 20.Oktober – 02.November 2011
Ort: verschiedene Kinos sowie das Badeschiff in Wien
Veranstaltung: internationales Filmfestival
Homepage: www.viennale.at









Die Viennale bietet jedes Jahr eine umfassende Werkschau des zeitgenössischen Kinos auf nationaler wie internationaler Ebene. Tributes, Special Programms, Diskussionen, Konzerte und Partys ergänzen das Hauptprogramm, das die neuesten Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme umfasst.

Da die Kinotonanlagen nicht für Live Gespräche ausgelegt sind, statten wir wie auch schon in den Jahren zuvor die einzelnen Kinos (Gartenbau, Künstlerhaus, Metro, Urania und Stadtkino) mit Tonanlagen aus. Die Viennale-Zentrale am „Badeschiff“ wird für die Diskussionen, Partys und Konzerte während der Viennale von uns tontechnisch „aufgerüstet“.

Into the City
GRAN LUX
ittcfilm

Zeitraum: 5.06.2012
Ort: Wien Museum
Veranstaltung: Eine lange Nacht mit Film, Musik und Performance
Homepage:  Into The City





Das Wien Museum Karlsplatz wird zum Kinopalast. Thema des Abends ist der analoge Film und das Spiel mit der Visualität, der Chemie und den Bearbeitungstechniken des Films. Filmemacher, Sound Artists und Musiker greifen das Konzept des Expanded Cinema (Erweitertes Kino) auf und bespielen das Wien Museum mit Film, Musik und Performance. Teil der Performancenacht werden auch Do-it-yourself-Filme sein, die zwei Filmlabors mit Bewohnern der Stadt produzieren.